Muss ich das alles wirklich? Offener Brief an mein Pflichtbewusstsein

Vor kurzem mein Leben, meinen Alltag und mich selbst mit all meinen Stärken und Schwächen einmal genauer angeschaut und hinterfragt. Denn ich fühle mich in letzter Zeit häufig müde und ausgelaugt - kein guter Zustand für mich als Selbständige.

Und plötzlich bist du in meinen Gedanken aufgetaucht, liebes Pflichtbewusstsein. Denn du nimmst einen dominanten Platz in meinem Leben ein, habe ich festgestellt. Deshalb schreibe ich dir heute diesen Brief, um meine Gedanken ein bisschen zu sortieren.

Read More

Die eine Sache, die VOR einer erfolgreichen Planung kommt

Planung? Aber JA doch!

Geht es dir wie mir? Mit meiner Selbständigkeit habe ich die Verantwortung für mich und mein Business übernommen: Ich bestimme meine Reiseroute selbst und entscheide über mein Ergebnis. Das funktioniert am besten, indem ich vorher plane. Genauso, wie ich eine Urlaubsreise plane: Ich packe nicht den Koffer mit Strandsachen, wenn ich in den Skiurlaub fahre.

Für mein Business meine ich die Jahresplanung genauso wie Monats-, Wochen- und Tagesplanung.
Warum?

Read More